Windland-Schule

Windland-Schule


Direkt zum Seiteninhalt

Aktivitäten

Schulerverein

Unsere Kinder werden mit ihren schulischen und privaten Problemen an unserer Regionalen Schule Altenkirchen nicht allein gelassen

Schulsozialarbeit sichert eine vielfältige Betreuung und eine kreative Freizeitgestaltung, auch in den Ferien. Zum Wohlbefinden in der Schule trägt auch eine abwechslungsreiche Pausenversorgung bei. Vielfältige Projekte wurden unter der Leitung der Schulsozialarbeiterin initiiert und sind jetzt ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms.
Schon 2009 übernahm der Schulverein der Regionalen Schule Altenkirchen eine anteilige Finanzierung der Lohnkosten von 25 bis 30 % der Arbeitsstellen von Frau B. Hofmann und Frau I. Lang für die Schulsozialarbeit und Pausenversorgung. Diese war nur durch viele private Spenden möglich, wofür sich die Schüler/innen der Regionalen Schule Altenkirchen, das Lehrerkollegium und die Mitglieder des Schulvereins nochmals recht herzlich bedanken.
Die finanzielle Situation (der Verwaltungshaushalt) des Amtes Nord-Rügen lässt auch im Jahr 2010 keine 100%ige Finanzierung (einer Vollzeitstelle) unserer Schulsozialarbeit an der Regionalen Schule Altenkirchen zu. Um diese zu gewährleisten haben wir uns, wie bereits im vergangenen Jahr, an Freunde und Geschäftspartner mit der Bitte um eine finanzielle Unterstützung gewandt.
Trotz der Wirtschaftskrise mit ihren Folgen konnten wir viele offene Ohren für unser Problem finden.
Namentlich möchten wir an dieser Stelle allen uneigennützigen Spendern danken, die bereits im Januar 2010 erneut ihre finanzielle Unterstützung in einer Gesamthöhe von 3.260 € zusicherten.

Elektro GbR Block & Heim (200 €); Handw. GbR Breege (250 €); Getreide AG Stralsund (500 €); Dachdeckerbetrieb Wollny & Herrmann (200 €); Agrar-GmbH Wittow Süd (150 €); Frau E. Bergmann, Gademow (250 €); Gut Mattchow (250 €), Frau A. Kleingarn (200 €); Reederei Kipp (200 €); EDEKA Wiek, Herr R. Karow (200 €); Hotel „Ferienanlage Windland“, Herr A. Wagner (50 €); Herr K. Brunner (50 €), Rotek-GmbH, Samtens (100 €); Gemeinde Breege (500 €); Jürgen Oppermann; Wiek (10 €); Pension „Zur Mole“, Wiek (50 €); KAP Apotheke Altenkirchen, Frau Gloede (100 €).


Herr Scheibe und Frau Knebusch
(Mitglieder des Vorstandes des Schulvereins der Regionalen Schule Altenkirchen)



Wirtschaft unterstützt Bildungsarbeit und Gemeinwohl
Dank vom Schulverein der Regionalen Schule Altenkirchen

Wittow. Auf Initiative der Betreiber der Kap-Arkona-Bahn GmbH & Co.KG, Lars Rödel, und der Pension "Gasthaus Nobbin", Hannes Kassner, fand am 29.08.2009 in Fernlüttkevitz ein Fußballturnier statt. Dieses Turnier, welches von Rainer Nitschke ins Leben gerufen wurde, findet zum 8. Mal statt. Als Einwohner der Gemeinde Putgarten und ehemalige Schüler der Regionalen Schule Altenkirchen haben sich Herr Rödel und Herr Kassner
zum Ziel gesetzt durch die Einnahmen dieser Veranstaltung und die Werbung von Sponsoren in der Region zwei wichtige Einrichtungen finanziell zu unterstützen. Dies sind die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Putgarten und die Unterstützung der Bildungsarbeit des Schulvereins Altenkirchen. Fünf Mannschaften aus der Region Wittow wetteiferten im Turnier und als Sieger ging die Jugendmannschaft aus Altenkirchen hervor. Als Schirmherrin fungierte die Landrätin Frau Kassner, die die Bedeutung dieser Veranstaltung und solcher Initiativen überhaupt für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für die ganze Region, unterstrich. Der Schulverein Altenkirchen bedankt sich für diese Unterstützung bei der Kap-Arkona-Bahn GmbH & Co.KG (Herr Rödel) und der Pension "Gasthaus Nobbin" (Herr Kassner) sowie folgenden weiteren Sponsoren: Gaststätte "Utspan" (Herr Albrecht), Gaststätte "Goldener Anker" (Herr Heinz), Arkona Imbiss (Frau Möbius), Korbflechter (Herr Stegemann), Haribo-Stand (Fam. Wood), C+C Großmarkt Mukran (Herr Schaper), Pension "Am Kap Arkona"
(Fam. Schweigert), Tourismusgesellschaft mbH "Kap Arkona" (Herr Glasow), Ostseeperle ( Fam. Jensen ), Getränke Becker GmbH (Herr Heinemann), Rügen Direkt (Frau Heinemann
), Gemeinde Putgarten Bürgermeister Herr Heinemann), Herr Kleingarn, Gaststätte "Arcum" ( Herr Nitschke), Galerie & Kreativwerkstatt Kap Arkona (Ellen Na Stefan No), Rügen Computer GbR Herr Dippe), Galeriekiosk (Frau Handelmann), WP-Werbung (Frau Pichottka). Unser Dank gilt ebenfalls den Fußballspielern und Einwohnern der Gemeinde Putgarten sowie allen weiteren Spendern kleinerer Beträge, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Mit den gesponserten 1.020,00 Euro ist es dem Schulverein weiterhin möglich einen Teil der finanziellen Absicherung der Schulsozialarbeit und der Pausen- und Freizeitbetreuung zu leisten. Die Freiwillige Feuerwehr Putgarten kann sich über 500,00 Euro freuen. Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Partnern aus Wirtschaft, Familien und Bildungsträgern in der Region wird es sicherlich auch in Zukunft möglich sein, den Kindern eine solide Bildung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Der Schulverein freut sich auf die nächsten Höhepunkte und bedankt sich nochmals herzlich.

Homepage | Über uns | Aktuelles | Stundenpläne | Projektwochen | Schulerverein | Formulare | Chronik | Pressemitteilungen | Impressum | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü