Windland-Schule

Windland-Schule


Direkt zum Seiteninhalt

Aktivitäten 2011/2012

Aktuelles

Besuch der You Messe am 23.09.2011


Die You Messe in Berlin ist Europas größte Jugendmesse. Schüler unserer Schule besuchten auch in diesem Jahr das Messegelände. Sie nahmen die lange Anfahrtszeit mit dem Bus (5 Stunden) gern in Kauf, um sich über aktuelle Themen und Trends aus Musik, Sport, Lifestyle und Bildung zu informieren. Zahlreiche Musik- und Sportstars sowie die Tage der Berufsausbildung waren die Hauptattraktionen der Veranstaltung. Wir finden, dass es sehr unterhaltsam war und es viel zu sehen gab.
Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei dem Busunternehmen Jabo-Reisen für die sichere und unterhaltsame Busfahrt bedanken.




1. Oktober 2011
Wir gratulieren der Feuerwehr Altenkirchen zu ihrem 110. Geburtstag

Eine kleine Delegation von Schülern und Lehrern überbrachte den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen die Glückwünsche anlässlich ihres Jubiläums in Form von selbstgebackenem Kuchen und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit.

Hurra, hurra, die Altenkirchener Feuerwehr wird heut 110 Jahr.
Ein Glückwunsch ist heut' fällig, weil Ihr Geburtstag habt.
Wir bringen Euch ganz viele und bleiben gern zu Gast.
Ob Feuer, Sturm, Schnee oder Dauerregen, stets sahen wir Euch zum Einsatz fegen.
Ihr geht für uns durchs Feuer und rettet viele Gemäuer.
So manch schweren Unfall habt Ihr gemeistert,
und die Mädchen und Jungen für die Aufgaben der Feuerwehr begeistert.
Jeden Tag steht Ihr erneut parat, Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann bei Eurer Tat.
Unsere Feste habt Ihr stets unterstützt, und unterm Strich hat es allen genützt.
Deshalb sagen wir heute: "Danke".
Wir wünschen weiterhin viel Schaffenskraft.


Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der RegS Altenkirchen






ZurückPlayWeiter

Der 11.11.2011 - der Auftritt der Klasse 10

Die Schüler der Klasse 10 haben sich lustige Kostüme im arbeitsmäßigen Styl angefertigt. Verkleidet gingen sie durch die Schule, um Süßigkeiten zu verteilen und das Thema des Faschings zu verkünden. Die Schüler entschieden sich, das Faschingsthema „Jobbbys“ zu nennen. Es ist eine Mischung aus den Worten „Hobbys“ und „Jobs“. Als Erinnerung wurden von der Klasse 10 ein paar lustige Fotos gemacht. Es hat allen sehr viel Freude bereitet.



3. November 201110. Geburtstag der Berufsschule Sassnitz
und Tag der offenen Tür

Schüler der 9. Klasse besuchten die Räumlichkeiten der beruflichen Schule in Sassnitz und informierten sich über die Ausbildungsmöglichkeiten. Nach dem Besuch der Jobmesse in Rostock war dies für die Jungen und Mädchen erneut die Gelegenheit, sich über ihre berufliche Zukunft im Klaren zu werden.




Am 24. November setzten sich die Schüler der 8. bis 10. Klasse mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinander.
Die Schüler der Klasse 10 bekamen Besuch von einem Aussteiger aus der rechten Szene.
Es war interessant zu hören, was er in der Zeit in der Szene durchgemacht hat. Diese Vorstellung dauerte 4-5 Stunden. Der Mann kam extra von Berlin zu uns, um uns alles zu erzählen. Gegen 12.30 Uhr verließen die Schüler die Schule und freuten sich auf das Wochenende.

Am 8. Dezember besuchte die Klasse 10 das Stasigefängnis in Rostock. Uns wurde das ganze Gefängnis gezeigt. Es war für viele interessant zu wissen, was mit den Menschen geschah, die damals verraten wurden und ins Gefängnis gekommen sind. Die Führung dauerte insgesamt 2 Stunden. Nach dem Besuch des Gefängnisses durfte die 10. Klasse noch auf den Weihnachtsmarkt und hatte ihren Spaß. Um 15 Uhr fuhr der Bus dann in Richtung Heimat.




ZurückPlayWeiter

"Sind die Lichter angezündet. . ."

Glockenläuten am späten Donnerstagnachmittag in Altenkirchen.
Als Jonas die Kerzen in der Kirche anzündete, wurde er von vielen Augenpaaren begleitet.
Unsere Schüler, etliche Muttis, Vatis, größere und kleinere Geschwister, Omas und sogar
Uromas, ehemalige Kollegen im verdienten Ruhestand, Herr Pastor Ohm, Bürger der Gemeinden auf Wittow sowie die Lehrer der Regionalen Schule Altenkirchen waren berührt von der vorweihnachtlichen Atmosphäre.
Seit einigen Wochen liefen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Besonders unsere beiden Musiklehrer, Frau Jürgens und Herr Seelenbinder, hatten gemeinsam mit unserer Religionslehrerin, Frau Schulz, Ideen gesammelt und ein sehr stimmiges Programm entworfen: Die traditionelle Weihnachtsgeschichte sollte Lieder, Gedichte und Gedanken zur heutigen Zeit verbinden.
Und so geschah es dann auch.
Nach der herzlichen Begrüßung durch Herrn Ohm, machte uns Frau Schulz noch einmal bewusst, wie glücklich wir uns schätzen können, wenn wir die Geborgenheit der Familie erleben dürfen. Dann führte uns Jessica weiter durch den Abend. So mancher von uns stimmte in den Schülerchor ein und hatte Freude am Gesang der teils, fröhlichen, teils besinnlichen Weihnachtslieder. Aber nicht nur unsere sangesfreudigen Schüler hatten fleißig geübt, sondern auch unsere Rezitatoren Nadine, Isabell, Can und Jonas.
Aufmerksam lauschten wir ihren Gedichtvorträgen. Unsere kleine Flötengruppe hat sich erst in diesem Schuljahr gebildet und spielte schon "Schneeflöckchen".
Und wer hätte das gedacht? Frau Jürgens, Frau Schultz und Herr Seelenbinder sangen gemeinsam "Maria durch ein Dornenwald ging" derart ergreifend, so dass sie manchem eine "Gänsehaut" zauberten. Uns allen tat diese gemeinsame Stunde gut: Unsere Schüler genossen die ihnen entgegengebrachte Anerkennung; die Eltern und Geschwister waren stolz; die Älteren spürten, dass wir sie nicht vergessen werden; die Lehrer lächelten…..
Uns allen wurde bewusst, wie wichtig Traditionen für uns sind. Wir freuen uns deshalb schon auf das nächste Jahr. In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2012.

Raupach
Schulleiterin

Unsere Schulvorstellung vor den Schülern der 4. Klasse am Tag der offenen Tür im Januar 2012

Traditionsgemäß wird diese Veranstaltung, nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleitung, von den Schülern der 5. Klasse mit einem eigens für diesen Tag einstudierten Theaterstück eröffnet. So auch in diesem Schuljahr. Anschließend präsentierte die Schulleitung einen Überblick über unsere Schule und die unterrichtenden Lehrer wurden vorgestellt. Unsere jungen Gäste aus den jetzigen 4. Klassen und ihre Eltern erhielten anschließend die Gelegenheit, noch offene Fragen anzusprechen. Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten unserer Schule beendete unsere Schulvorstellung.



Fasching 2012

Am 27. Februar 2012 feierte die Klasse 10 zusammen mit den anderen Klassen der Regionalen Schule Altenkirchen den alljährlichen Fasching. Dies bereitete den Klassen viel Spaß. Besonders an den Spielen erfreuten sich die Klassen. Der Fasching ging von 9.30- 12.00 Uhr. Mittendrin gab es auch für alle Klassen etwas zu Essen und zu Trinken. Die Pfandkuchen waren sehr lecker. Wir beendeten den Fasching mit einer Polonaise, bei der alle mitmachten und die 10. Klasse sich sehr darüber gefreut hatte.


Berufsfrühorientierung – Bildungsstätte Prora und Tilzow

In einem dreitägigen Test, werden die Mädchen und Jungen hinsichtlich ihrer Kompetenzen überprüft. Ihnen werden ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten aufgezeigt und Reserven benannt. Dann schließt sich der praktische Teil des Projektes an. In drei von ihnen ausgesuchten Berufsfeldern dürfen sich die Mädchen und Jungen ausprobieren. Nach der Beendigung dieses Praxisteils können sich die meisten Schüler klarer dazu äußern, ob sie diese Berufe später wirklich ausüben möchten.



Küstenputz am 30. April 2012

Auch in diesem Frühjahr machten sich Schüler aus der 5, Klasse auf den Weg an die Ostseeküste, um das Ufer von angeschwemmtem und liegengelassenem Müll zu befreien. Das Foto zeigt den Bau eines Müllmonsters von Schülern im vergangenen Schuljahr.



Stralsunder Umweltpokal 2012

Herzlichen Glückwunsch den Schülern der Klassen 7-9 unserer Regionalen Schule Altenkirchen für die am 28.04.2012 erhaltene
Anerkennung
für das Projekt
„Sonder-Einsatz-Kommando Küste“



Homepage | Über uns | Aktuelles | Stundenpläne | Projektwochen | Schulerverein | Formulare | Chronik | Pressemitteilungen | Impressum | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü